Home

 

                           Logo neu1.jpg

 

 

Aladin und die Wunderlampe

Kinderstück von Stefan Schroeder nach dem Märchen aus 1001 Nacht

Regie: Stefan Schroeder & Sina Weber

 

Sa. 25. / So. 26. Mai um 16 Uhr

Mo. 03. /  Fr. 07. Juni um 18 Uhr

Sa. 08. Juni um 16 Uhr

 

Ein alter Zauberer sitzt in einer Spelunke und erzählt: Er war einer der größten Magier der Welt, doch um der allergrößte aller Zauberer zu werden, brauchte er einen dummen Tölpel: Aladin. So nahm er Aladin in die Lehre und beschenkte ihn reich, nur um ihn schließlich für seine Zwecke einzusetzen. Er sollte ihm die Wunderlampe aus einer Höhle bringen. Doch Aladin entpuppte sich als gar nicht so tölpelhaft und entdeckte die Kräfte der Wunderlampe für sich...

 

 


 

Zur Kartenvorbestellung nutzen Sie einfach das Formular unten im Menupunkt Karten oder unsere E-Mail Adresse für Reservierungen:

tickets@theateramfluss.de


 

Demnächst: 


 

Das sind sie schon gewesen, die besseren Tage
Groteske von Andreas Marber

Regie: Lars Blömer

So. 23. / Mo. 24. / Do. 27. / Fr. 28. / Sa. 29. Juni, Di. 02. / Do. 04. / Fr. 05. Juli 2019

Beginn 19:30 Uhr

 

Ein groteskes Stück entführt den Zuschauern in die Pommesbude „Schwaben-Grill“. Skurrile, gescheiterte Charaktere fristen hier ihr Dasein und müssen sich Mikes Ausführungen über das bevorstehende Weltende und seine Verschwörungstheorien bezüglich des Wirtes anhören. Als dann noch eine junge Frau auf der Suche nach ihrem Date und eine Brautentführung versehentlich in die Szenerie platzen, wird es mehr als turbulent und die Situation eskaliert.